Jüdisches Märchen - mit Paula Quast und Henry Altmann

21.03.2017 19:30
Dienstag, 21. März 19:30

Mit jüdischem Humor kam die Hamburger Schauspielerin Paula Quast in Berührung, als sie ihr Programm zu der Lyrikerin Mascha Kaléko recherchierte. Im Duo mit dem Musiker Henry Altmann webt sie einen Klangteppich und läßt die vielfach melancholisch anmutenden Märchen lebendig werden. Ein glückliches Ende ist nicht garantiert. Die Veranstaltung wird von der Stadtbücherei Dülmen mit Unterstützung des Fördervereins für Kunst und Kultur angeboten. 

Eintritt: 8 € Vorverkauf, 10 € Abendkasse